ADLATUS AKTIENGESELLSCHAFT
Reichsstr. 31, D-09112 Chemnitz
ADLATUS AKTIENGESELLSCHAFT
 
Stand / Druckdatum: 09.12.2019

9 Tipps zur Anschlussfinanzierung

 

 
zurück zur Startseiteclicksystem Portal

Unsere 9 Tipps zur Anschlussfinanzierung

  1. Planen Sie Ihre Anschlussfinanzierung rechtzeitig. Warten Sie nicht, bis die bisherige Bank Ihnen ein Prolongationsangebot zuschickt. Dann bleibt meist kaum Zeit, um die Konditionen zu vergleichen.
  2. Ermitteln Sie Ihren Darlehensbedarf für die Anschlussfinanzierung: Restschuld abzüglich eventueller Sondertilgungen. Die Höhe der Restschuld können Sie dem Tilgungsplan Ihrer Bank entnehmen.
  3. Erwarten Sie mittel- bis langfristig steigende Zinsen, so ziehen Sie ein Forward-Darlehen in Betracht.
  4. Um sich das aktuell günstige Zinsniveau mittelfristig bis zur Fälligkeit der Anschlussfinanzierung zu sichern, ist ein Parallel-Darlehen empfehlenswert - zumal, wenn keine Bereitstellungszinsen anfallen.
  5. Schauen Sie beim Vergleich der Konditionen nicht nur auf den Effektivzins. Fragen Sie nach zusätzlichen Kosten und Gebühren sowie nach der Höhe der Beleihungsgrenze, bis zu der das betreffende Angebot gilt.
  6. Akzeptieren Sie bei der Anschlussfinanzierung keine Schätzkosten.
  7. Überlegen Sie, ob Sie die bei der Anschlussfinanzierung gesparten Zinsen für eine höhere Tilgungsrate einsetzen, um den Darlehensbetrag schneller abzubauen.
  8. Fragen Sie die Bank nach der Möglichkeit von Sondertilgungen während der Laufzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung.
  9. Sparen Sie sich Zeit und Mühe und sprechen Sie einfach mit dem Finanzierungs-Spezialisten von ADLATUS
     
 
 

Ihre Ansprechpartner

 
 
Lutz Hentschel

Kontakt
Telefon +49 371 6664217
 
 
 
 
 
 
Matthias Weise

Kontakt
Telefon +49 375 4400062