ADLATUS AKTIENGESELLSCHAFT
Reichsstr. 31, D-09112 Chemnitz
ADLATUS AKTIENGESELLSCHAFT
 
Stand / Druckdatum: 12.12.2018

Immobilienfinanzierung

 

 
zurück zur Startseiteclicksystem Portal

Achtung: Zinswende!

ADLATUS Immobilien, hier werden sie fündig!
Die Zinsen bei Baufinanzierungen sind leicht gestiegen. Noch gibt es zwar billiges Baugeld, mittelfristig gehen wir jedoch von steigenden Bauzinsen aus. Bauherren haben sich in den letzten Jahren über dauerhaft billiges Baugeld freuen können. Die Zinsentwicklung des Baugelds scheint ihre Talfahrt aber jetzt beendet zu haben und eine Zinswende könnte sich ankündigen. Der Grund liegt in einem Renditeanstieg bei sicheren Bundesanleihen, an denen sich der Hypothekenmarkt orientiert.

Die Sorgen um die zukünftigen Belastungen Deutschlands aus der Eurorettung und schwindendes Vertrauen der Marktteilnehmer führten jüngst zu einer Verteuerung der deutschen Staatsanleihen und steigenden Kapitalmarktzinsen – und damit tendenziell eher zu erhöhten Baugeldzinsen. Denn anders als oftmals angenommen stehen Baugeldkonditionen und Leitzinsen nicht in direktem Zusammenhang. Während die Europäische Zentralbank (EZB) durch die Festlegung des Leitzinses die kurzfristigen Marktzinsen – also die Überziehungs-, Dispo- oder Tages- und Festgeldzinsen – unmittelbar beeinflusst, entstehen langfristige Konditionen wie Hypothekenzinsen durch Angebot und Nachfrage am Anleihemarkt. Als Orientierungsgröße für die Entwicklung der Baugeldzinsen eignen sich daher Anleihen- und Pfandbriefsätze.

Die aktuelle Zinserhöhung beim Baugeld ist im Langzeitvergleich noch unbedeutend und die Entwicklung verläuft recht langsam. Dennoch sollten angehende Bauherren auf weitere Veränderungen vorbereitet sein und auf mittlere Sicht mit höheren Kosten für die Finanzierung ihrer eigenen vier Wände rechnen.
 
 
 
 

Niedrigzins-Sicherheit bis zu 30 Jahren

Untersuchungen der Stiftung Warentest ergaben, dass bei 10 von 12 Banken die Beratung zu Kreditfragen lediglich „mangelhaft“ ist, auch seien die Anforderungen an Beratungsgespräche größtenteils nicht erfüllt worden. Dies verdeutlicht einmal mehr, dass es vielen Banken nicht in erster Linie darauf ankommt, die Wünsche der Kunden zu erfüllen, sondern sie stellen ihre eigenen Interessen in den Vordergrund.

Die Finanzierungsspezialisten von ADLATUS beraten Sie individuell, garantiert unabhängig und ohne versteckte Kosten. Sie profitieren dabei von unserer Möglichkeit, auf 150 renommierte Kreditinstitute, Bausparkassen und Hypothekenbanken aus ganz Deutschland zugreifen zu können, um das für Sie passende Konzept zur Weiterführung oder Neuaufnahme von Darlehen auszuwählen. Ihr persönlicher Aufwand reduziert sich dabei auf das Zusammenstellen Ihrer Einkommens- und Objektunterlagen. Alle anderen Formalitäten erledigen wir für Sie.

Aktuell gilt es, die heutigen Niedrigzinssätze von unter 2 Prozent rechtzeitig und langfristig zu sichern. Dabei sind Zinsfestschreibungen von bis zu 30 Jahren zu einem 10-Jahres-Zinssatz möglich. Anschlussfinanzierungen können bis zu 60 Monate im Voraus abgeschlossen werden. Den Zinsvorteil investieren Sie idealerweise in die Tilgung und verkürzen damit nicht nur die Laufzeit, sondern auch erheblich die Gesamtkosten für Ihre Finanzierung.

Darüber hinaus minimiert sich das Risiko einer teureren Anschlussfinanzierung. Starre Raten gehören der Vergangenheit an, da viele Anbieter einen 2- bis 3-maligen Tilgungssatzwechsel ohne Mehrkosten ermöglichen – damit kann die anfängliche Monatsrate jederzeit der aktuellen Lebenssituation angepasst werden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ihre Ansprechpartner

 
 
Lutz Hentschel

Kontakt
Telefon +49 371 6664217
 
 
 
 
 
 
Matthias Weise

Kontakt
Telefon +49 375 4400062